Der kleine Verräter..

Während man die tollste Firewalls baut und sich total von der Welt der Viren und anderen Ungeziefer abschirmt, kontrolliert keiner, was eigentlich auf eigenem Rechner passiert. Wie war das? Troja wurde eingenommen nur wegen einem Pferd.  Einem Pferd voller Menschen…

Ja, das ist leider so. iTunes schickt die Daten, über die Music die ich höre. Meine Textverarbeitungssoftware versucht sich selber bei dem Hersteller zu registrieren. Andere Programme versuchen da und dort einen Update durchzufürhen. Und das alles, in dem Moment als ich Internet am meisten brauche. Ich sage schon nichts über die Programme, deren Probephase ich „verlängert“ habe.

Schluss damit! Mit Hilfe von Little Snitch kann man genau kontrollieren, welche Programme ins Internet gehen dürfen. Der verpfeift alle unerlaubte Verbindungen. So bin ich mir sicher, dass jetzt, nur Firefox diesen Post in Internet schickt… und nicht meine Banksoftware die Daten an Finanzamt.

Little Snitch
Werbeanzeigen
Explore posts in the same categories: Software

Schlagwörter: ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

One Comment - “Der kleine Verräter..”

  1. Sindy W. Says:

    diese Software benutze ich auch. Sie erlaubt einen besseren Schutz als die standard Firewall von OSX Leopard 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: